Aiwanger und Schweiger werden Eltern

Regensburg / München, 25. April 2012  Im Oktober erwartet das Politikerpaar sein erstes Kind. Aiwanger und Schweiger bekannten sich erst Mitte April offen zueinander.
MITTELBAYERISCHE

Der Landesvorsitzende der Freien Wähler in Bayern, Hubert Aiwanger, und Tanja Schweiger bekommen ein Baby.

Der Bundesvorsitzende der Freien Wähler Hubert Aiwanger und die FW-Landtagsabgeordnete Tanja Schweiger bekommen Nachwuchs. Das bestätigte Schweiger am Mittwoch vormittag gegenüber dem Bayerischen Rundfunk. Der Termin der Geburt sei im Oktober, ergänzte Schweiger. Ob es ein Bub oder ein Mädchen wird, wissen die werdenden Eltern nach Schweigers Angaben nicht.

„Wir freuen uns sehr“, sagte die 33-Jährige dem BR. „Wir sind ja schon ewig zusammen, da denkt man natürlich auch an die Familienplanung“. Erst Mitte April hatten der 41-jährige Aiwanger und Schweiger ihre Beziehung öffentlich mit dem Satz bestätigt: „Ja, das stimmt. Wir sind zusammen.“ Erste Gerüchte über eine Beziehung der beiden waren schon länger im Umlauf und befeuert worden durch einen gemeinsamen Auftritt bei „Fasching im Franken“ in Veitshöchheim.