UWG Freie Wähler „Liste 2004“

11 Frauen und 10 Männer hatten den Herforder Wähler:innen am 13.9.2020 angeboten, sich von Ihnen in den Rat der Stadt wählen zu lassen und sich für eine neue Zukunft für Herford einzusetzen!

Dass es nur mit einem Ratssitz für Heinz-Günther Scheffer geklappt hat, ändert nichts am persönlichen Einsatz der Mitstreiter, sich in dieser Zukunft auch ohne Ratssitz (und u.U. ohne Mitgliedschaft in der „Liste2004“) dafür einzusetzen, dass alle: Alte und Kinder, Schüler:innen und Jugendliche, Mütter und Väter,  Unternehmer:innen und Arbeitnehmer:innen, also alle Einwohner:innen in Herford “in Einigkeit und  Recht und Freiheit” einfach. besser. leben können.

Dafür wollen wir, die wie Sie in Herford leben + arbeiten, die wie Sie Bürger:innen auf dem Boden des Grundgesetzes sind, mit Ihnen zusammen stehen, die Würde unserer  Mitmenschen nicht anzutasten, sozial und solidarisch miteinander umgehen, Bürgerpflichten vor Bürgerrechte stellen, damit daraus das Glück entstehen kann, dass wir in Herford noch brauchen um einfach.besser.leben. zu können!

Eigentlich geht`s uns ja nicht schlecht, u.U. sogar besser als in vielen Städten in Deutschland, und ganz sicher besser als in den meisten Städten weltweit…

Trotzdem kann noch viel verbessert werden und wir werden uns auch in Zukunft in Herford stark machen für die Themen, die Sie im Zukunftsprogramm lesen können!